Die 7-2-GO-Methode

Die Einführung der 7-2-GO-Methode kam durch einen Artikel von Innenangriff.com. Die 7-2-GO-Methode kann angewendet werden, wenn man Platz hat. Beispiele dafür sind vor der Haustüren bei Keller- oder Erdgeschbränden, in Laubengängen oder großen Fluren, aber auch Einfahrten von Tiefgaragen. Die 7-2-GO-Methode ist die schnellste Möglichkeit 45m

C-Schlauch, in ordentlichen Buchten, zu verlegen. Der Trick ist dabei den Schlauchtragekorb auszukippen und das "Paket" an vorher bereitgelegten Schlaufen auseinanderzuziehen. Wir stellen hier euch Step-by-Step Fotostrecken zur Packweise und zur Vorgehensweise, sowie dazugehörige Filme zur Verfügung.

Die Packweise

Vorgehensweise

Die 7-2-GO-Methode ist nicht Ausbildungsstandpunkt der Feuerwehrakademie Hamburg oder Vorgehensweise der Feuerwehr Hamburg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein Freiwillige Feuerwehr Altona e.V.