Schlauchmanagement

Gutes Schlauchmanagement kann beim Brandeinsatz den Unterschied ausmachen. Durch vernünftiges Schlauchmanagement kann wertvolle Zeit gespart werden, des Weiteren können Flucht- und Angriffswege besser und sicherer genutzt werden. Wir stellen hier unsere Techniken, die wir in den letzten Jahren bei uns eingeführt haben euch vor.

Das Schlauchpaket

Seit Anfang 2012 benutzen wir ein Schlauchpaket als ersten Angriffsweg für Innenangriffe. Immer mehr Feuerwehren in Deutschland nutzen Schlauchpakete. Aus guten Grund.

Vorteile sind die schnelle einsatzbereitschaft von 30m C42-Schlauch in sogenannten Loops, das schnellere Vorgehen und der geringe Platzbedarf. Erfahre hier mehr...

Die 7-2-GO-Methode

Die 7-2-GO-Methode wird von uns seit Ende 2012 eingesetzt. Sie wird auch von immer mehr Feuerwehren eingesetzt, jedoch ist sie weit weniger verbreitet als das Schlauchpaket. Bei der 7-2-GO-Methode wird direkt aus dem Schlauchtragekorb gearbeit. Sie hat den Vorteil, das sehr schnell 45m C-Schlauch in Buchten zur Verfügung stehen. Erfahre hier mehr...

Die Altonaer Schnegge

Die Altonaer Schnegge wurde Ende 2014 von uns entwickelt um bei geringen Platz ohne Schlauchpaket sauber arbeiten zu können. Somit kann auch ein zweiter angreifender Trupp, maximale Qualität des Schlauchmanagements anwenden. Erfahre hier mehr...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein Freiwillige Feuerwehr Altona e.V.