GwFm - Gerätewagen Fernmeldeausstattung

Der GW-FM dient zum Transport der Einsatzmannschaft und der Fachausstattung sowie als Arbeitsraum für den Fernmeldebetrieb. Das Fahrzeug mit seiner Besatzung von 1/5 (davon 3 im Kofferaufbau, Kontakt über Gegensprechanlage zum Fahrerhaus) hat zur  Aufgabe,  Führungs-strukturen im Einsatz- und Übungsbetrieb zu unterstützen und Kommunikationsaufgaben bei größeren Einsätzen zu bearbeiten. Im Stadtgebiet sind dies Großeinsätze (zusätzlich mit dem Einsatzleitwagen 3 der Berufsfeuerwehr), besondere Lagen und in die Deichverteidigung, außerhalb Hamburgs bei Großlagen wie Elbefluten, Waldbrandkatastrophen oder bei Anforderung durch andere Städte, Kreise und Kommunen. 

 

Die Ausstattung umfasst sowohl klassisches Fernmeldegrät (Feldkabel und dazugehörige Gerätschaften zum Herstellen und Betreiben) als auch analoge und digitale mobile und fest eingebaute Sprechfunkgeräte. Weiterhin ist eine DECT-Nebenstellenanalage an Bord. Das Fahrzeug verfügt über einen 5-fach teleskopierbaren Antennenmast an der vorderen Aufbauwand. Ein tragbarer Stromerzeuger 8 KVA, Multifunktionsleiter, Beleuchtungssatz und ein Zelt SG 30 mit Sitzgarnituren ermöglichen auch länger andauernde Einsätze.

 

Im Einsatzfall kann der Gerätewagen mit dem Anhänger Führung und Lage eingesetzt werden, der bei anderen Freiwilligen Feuerwehren in Hamburg stationiert ist.

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein Freiwillige Feuerwehr Altona e.V.