Unser Feuerwehrhaus

Das Feuerwehrhaus der FF Altona befindet sich seit Anfang Oktober 2006 in der Lippmannstraße, Ecke Eifflerstraße (Eifflerstraße 29). Die Planungen für das Feuerwehrhaus dauerten insgesamt fast 10 Jahre.

Das Gebäude hat drei Einstellplätze, in denen zur Zeit drei Einsatzfahrzeuge untergebracht sind. Die Abgase der Einsatzfahrzeuge beim Hinaus- und Hineinfahren werden durch eine Abgasabsauganlage abgeführt.

Die Planungen des Feuerwehrhauses erfolgten aufgrund einer so genannten schwarz - weiß Trennung. Dies bedeutet, dass die ggf. verunreinigte Schutzkleidung im Erdgeschoss im Umkleideraum gelagert ist, während das Obergeschoss nur mit sauberer Kleidung betreten werden darf. Im Erdgeschoss befinden sich obendrein eine Stiefelwaschanlage, ein WC und ein Raum für die Haustechnik.

Im ersten Obergeschoss ist ein geräumiger Aufenthaltsraum, in dem die theoretischen Unterrichte, Wehrversammlungen etc. abgehalten werden können. In diesem Raum ist die Technik für einen Beameranschluss bereits vorgerüstet.

Die Sanitäranlagen teilen sich jeweils in einen Dusch- und WC - Bereich für Damen und Herren auf. Der Wehrführer verfügt über ein eigenes Büro, in dem auch die Technik für die Sprechfunkausbildung der Freiwilligen Feuerwehr vorgehalten wird. Drei Lagerräume für eine mögliche Jugendfeuerwehr, die Fernmeldeausrüstung und Putzmittel befinden sich ebenfalls im ersten OG. Eine geräumige und komfortable Küche rundet das gute Platzangebot des Feuerwehrhauses ab.

Besonderheiten des Gebäudes ist die Möglichkeit, eine Kernstromversorgung bei Stromausfall durch Einspeisung mittels Fahrzeugaggregat vorzunehmen sowie die Dachterrasse - ein Novum bei einem Feuerwehrgerätehaus. Auch das Außengraffiti (Disign by
Wandgestalten.de) mach das Feuerwehrhaus einzigartig in Hamburg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein Freiwillige Feuerwehr Altona e.V.