Neue Einsatzhandschuhe

Ingredion Germany GmbH unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Altona

Die Zeit bleibt nicht stehen. Vor geraumer Zeit gab es lediglich ein paar Standardmodelle aus Leder zum Schutz der Einsatzkräfte. Mit diesen einfachen Lederhandschuhen wurden sowohl bei der Brandbekämpfung als auch der Technischen Hilfeleistung getragen.

 

Heute ist eine Vielzahl verschiedener Einsatzhandschuhe verfügbar, welche den unterschiedlichsten Verwendungszwecken Rechnung tragen und so zu einem deutlich verbesserten Schutz der Einsatzkräfte einen wesentlichen Beitrag leisten.

 

Um auch künftig den Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Altona einen erhöhten Schutz zu gewährleisten, beschaffte der Förderverein mit großzügiger Unterstützung seitens Ingredion Germany GmbH für jedes Wehrmitglied jeweils ein Paar Feuerwehrhandschuhe für die "Technische Hilfeleistung" und für den "Brandeinsatz".

 

Was zeichnet die neuen Einsatzhandschuhe aus?

 

Der neue Einsatzhandschuhe "Technische Hilfeleistung" besitzt Finger- und Knöchelprotektoren, die Innenhand besteht aus Narbenleder und ist durch zusätzliche Applikationen aus Kevlar mit Carbonbeschichtung verstärkt. Hierdurch wird das latente Risiko von Schnittverletzungen in der Hand bei der Technischen Hilfeleistung merklich reduziert. Infolge einer besonderen Beschichtung weist das gewählte Modell eine sehr hohe Rutschfestigkeit als auch Abriebsfestigkeit aus. Selbstverständlich erfüllt der neue Einsatzhandschuh die Anforderungen nach EN 388.

 

Für den "Brandeinsatz" wurde zum Schutz der Einsatzkräfte ein Elchlederhandschuhmodell beschafft, welches bei diversen Flammbeaufschlagungs- und Temperaturtestreihen überdurchschnittlich guter Ergebnisse erzielte. Nässesperre via porelle Membrane. Das Innenfutter besteht zu 100% aus Kevalr und ist engmaschig verstrickt. Zum äusserlichen Schutz besitzt das Modell ebenso einen Knöchelschutz. Die Anforderung nach EN 659 (EN 388, EN 407) werden erfüllt.

 

Stellvertretend für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Altona bedankt sich der Förderverein bei dem großzügigen Sponsor Ingredion Germany GmbH, ohne dessen Engagement diese besondere Anschaffung nicht realisierbar gewesen wäre. Danke!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein Freiwillige Feuerwehr Altona e.V.